Was ist eigentlich Ayurveda?

Ayurveda in kurz:

Ayurveda ist die traditionelle indische Gesundheitslehre, übersetzt „Wissensschaft des Lebens“. Im Ayurveda geht es darum, die eigene Balance wiederherzustellen bzw. zu erhalten. Jeder Mensch hat eine ganz eigene Grundschwingung, die es zu erhalten gilt, um gesund zu sein.

Ayurveda Morgenrouutine

Um das ganze bildlicher zu machen, wird hier von Doshas gesprochen. Es gibt 3 Doshas:

Vata- Bewegungsprinzip

Pitta- Transformationsprinzip

Kapha – Stabilitätsprinzip.

 Jeder Mensch vereint alle 3 Doshas in unterschiedlicher Ausprägung in sich, die seine ganz persönliche Grundschwingung ausmachen.

Wir sprechen hier von Konstitutionen.

Diese Grundschwingung kann durch innere und äußere Einflüsse gestört werden. Der Stoffwechsel wird beeinträchtigt, es bilden sich Schlacken, Energie kann nicht mehr frei fließen, die Zellkommunikation wird gestört. Müdigkeit und Erschöpfung sind nur 2 der Auswirkungen.

Wenn diese Störung nicht ausgeglichen wird, können Krankheiten entstehen. Der Ayurveda greift frühzeitig, also präventiv, vor der Krankheitsentehung ein und in dem er hilft, die Doshaimbalancen auszugleichen.

Auch bei manifesten und chronischen Krankheiten kann der Ayurveda helfen, z.B. Symptome zu mildern. Eine alleinige Lifestyle-Änderung ist hier aber häufig nicht mehr allein wirksam.

Im Coaching helfe ich dir, diese Störungen („Dysbalancen“) zu erkennen, einzuordnen, und einfache Maßnahmen zu ergreifen um wieder mehr in dein Gleichgewicht zu kommen. 

Dies können kleine Veränderungen der Ernährung oder des Tagesablaufes sein, Bewegung, Entspannung oder Yoga.

 

Ayurveda – Von Ama, Agni, Ojas und Prana

Das biopsychosoziale Prinzip der Gesundheit auf ayurvedisch.

Energielosigkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Verstopfungen, Infektanfälligkeit, Steifigkeit und Gelenkschmerzen können Folgen von Ablagerungen von Schlacken, sogenanntem Ama, sein.

Du kannst dir Ama als zähflüssige, klebrige Masse vorstellen, die alles verstopft. Sie behindert das Fließen der Lebensenergie, Prana, indem es die Energiekanäle blockiert. Zudem stört es die Kommunikation der zellen untereinander.

Entstehen kann Ama zum einen durch äußere Einflüsse wie Umweltgifte, Alkohol, Nikotin, unverdaute Nahrungsbestandteile. Zum anderen können auch psychisch-emotionale Belastungen, wie ein ständiges Leben gegen die eigenen Bedürfnisse, Stress, zu wenig Bewegung, zu wenig Entspannung oder mangelnde Wertschätzung hierzu beitragen.

All diese Faktoren bremsen dein Verdauungsfeuer, das Agni. Ist dein Verdauungsfeuer schwach, kann Ama leichter entstehen. Ein starkes Agni kann die Bildugn von Ama vermeiden.

Ein starkes Agni sorgt für eine optimale Verwertung der Nahrung. Hieraus entsteht Ojas, die Vitalkraft. Ojas ist eine feinstoffliche Substanz, die für Lebensfreude, Ausstrahlung, Immunität, Widerstandkraft und Fruchtbarkeit verantwortlich ist.

Agni brauchen wir aber auch, um die ganzen mental-emotionalen Einflüsse und Stressoren „zu verdauuen“, die Tag für Tag auf uns einprasseln.

Ziel im Ayurveda ist es daher, mit einem starken Verdauungsfeuer die Bildung von Ama zu verhindern (Prävention), Ama zu lösen und Auszuscheiden (Therapie).

 

9

Du siehst: Alles steht und fällt mit dem Agni!

Was kannst du also tun, um dein Agni zu stärken?

Hier findest du mein Angebot!

Mein Angebot für dich:

7
Stressresilienz-Coaching q

Stärke deine Stressresilienz

Negativer Stress belastet nachhaltig unsere Kraft und Lebensfreude. Im Einzel- oder Gruppencoaching erlernst du Tools um deine Widerstandskraft zu stärken, für einen gesünderen Umgang mit Stress. Hier gehts zu meinen Angeboten.

Oder kontaktiere mich für ein kurzes, kostenfreies Kennenlerngespräch!

7
homeoffice-Ayurveda-Coach

Ayurveda-Coaching

Im intensiven Einzelgespräch analysieren wir deine Situation genau und finden gemeinsam die ersten Stellschrauben für deinen Start zurück in deine Balance.

Interesse? Hier findest du mehr zu meinem Coaching-Angebot und hier zum Ayurveda.

7
Yoga-draußen-Trikonasana-c

Yoga mit mir

Yoga ist mehr als Dehnen. Deine Yogapraxis stärkt den Körper, mobilisiert Faszien und Gelenke. Deine Praxis und die Ujjain-Atmung fokussieren  deine Gedanken und bringen Körper und Geist etwas mehr in Balance. Hier gibt's mehr zu Yoga mit mir.

 

7

Lass uns in Kontakt bleiben!

Newsletter

Abonniere meinen Newsletter und bekomm regelmäßig Inputs und Gedanken von mir zu aktuellen Themen, Ayurveda, Yoga und Stressprävention um deine Gesundheit zu stärken!

Folge mir auf Instagram oder LinkedIn!

Ich freu mich auf dich!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner